My Black Skin. Schwarz. Erfolgreich. Deutsch.

black_titel.indd

 

Vor einigen Tagen lief auf Arte der packende Krimi „Unter Verdacht – Die elegante Lösung“ mit Senta Berger als Ermittlerin. Missstände in der europäischen Flüchtlingspolitik bilden die Folie, vor der sich die Story entwickelt. Ein italienisches Patrouillenboot greift afrikanische Flüchtlinge auf, ein bayerischer Polizist, der für die Europäische Grenzschutzagentur EuroBordac in Süditalien tätig war, kommt zu Tode und die Journalistin, die den Vorfall dokumentiert hat, ist spurlos verschwunden. Mittendrin – Dayan Kodua als junge Mutter, die mit ihrem Sohn aus Afrika geflohen ist.

Ein bewegendes Projekt für Dayan, die als Zehnjährige ihren Eltern aus Ghana nach Kiel folgte und seitdem einiges in der neuen Heimat erlebt hat: Erste schwarze Miss Schleswig-Holstein, Engagements als Schauspielerin und Model und viel Anerkennung wie etwa vor wenigen Tagen beim emotion Award, bei dem sie unter die drei Finalistinnen gewählt wurde. Aber auch Diskriminierung und Vorurteile. Die 33Jährige Afrodeutsche ist eine engagierte Frau, die sich den Herausforderungen als dunkelhäutiger Mensch in der deutschen Gesellschaft stellt.

So hat sie vor kurzem den Bildband „My Black Skin. Schwarz. Erfolgreich. Deutsch“ veröffentlicht, in dem 25 Afrodeutsche ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte erzählen – als Polizist, Herzchirurg, Lehrer oder Moderator. Unterstützt wurde Dayan Kodua von dem Fotografen Thomas Leidig, der die

porträtierten Persönlichkeiten kunstvoll in Szene setzt.

Die Protagonisten in der Reihenfolge ihres Erscheinens im Buch:

1. Miryam Roper Yearwood – Judoka

2. Elombo Bolayela- Abgeordneter der Bremer Bürgerschaft

3. Prof. Dr. Rose Baaba Folson- Bildungssoziologin und Politikwissenschaftlerin

4. Sangwa Rwabuhihi – Software-Entwickler

5. Dr. med. Akosua Sarpong – Assistenzärztin in der Neuropädiatrie, Universitätskinderklinik Charité

6. Ato Yankah – Manager

7. Yolander James – Designerin

8. Romulus Agblonon – Tischler

9. Marie Amière – Model, Designerin und Moderatorin

10. Otto Addo – ehemaliger Bundesliga-Fußballprofi und Trainer

11. Kenneth Gbandi – Herausgeber African Heritage und Afrika Outlook

12. Dr. Med. dent. Victoria Manu – Zahnärztin

13. Iyare A. Imasi – Rechtsanwalt

14. Grace Afram – Afroshop-Besitzerin

15. Nelson Müller – Sternekoch und Restaurant-Besitzer

16. Simon Mougnimben – Polizist

17. Tita do Rego Silva – Malerin und bildende Künstlerin

18. Kevin Boachi – jüngster Busfahrer Deutschlands

19. Michail Paweletz – Nachrichtensprecher

20. Beatrace A. Oola – Gründerin des „Africa Fashion Day Berlin“

21. Prof. Charles Yankah – Herzchirurg und Präsident des Afrika Kulturinstituts

22. Sylvaina Gerlich – Vorstandsvorsitzende des Migrations-Vereins IMIC

23. Yared Dibaba -TV-Moderator

24. Marcus Karrallus – Personenschützer und Kampfsporttrainer

25. Bernice Brehme – Gymnasiallehrerin

„My Black Skin“ erscheint im Verlag seltmann+söhne und ist ab dem 1. April für 35 Euro im Buchhandel und Versandkostenfrei erhältlich auf http://www.seltmannundsoehne.de

Advertisements

Über Frank-Michael Preuss

Unsere PR-Agentur aus Hannover ist langjährig erprobter Dienstleister für zielorientierte Pressearbeit, Public Relations, Online-PR, Content-Marketing, Social Media und Social Networking. Als PR-Agentur analysieren und beraten wir im Vorfeld Unternehmen und passen unsere PR-Aktivitäten an die tatsächlichen Erfordernisse an. >>> https://www.fmpreuss.de

Veröffentlicht am 27/05/2014 in Uncategorized und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für My Black Skin. Schwarz. Erfolgreich. Deutsch..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: