ELEA Olivenöl. Wein. Gutes. erhält Auszeichnung von Focus

ELEA Olivenöl. Wein. Gutes. ist laut dem diesjährigen Test von Focus Money aus 800 Unternehmen in Deutschland als “das Beste Franchiseunternehmen Deutschlands” im Bereich Feinkost- und Weineinzelhandel” ausgezeichnet worden

Bereits seit 1999 steht der Name ELEA in und um Hannover für Olivenöl aus verantwortungsbewusstem Anbau und auch in BIO-Qualität aus fairem Handel. Direkt vom Erzeuger, rückstandskontrolliert und vor allem eines: nachhaltig gehandelt.

Geradezu naheliegend erscheint, dieses Konzept weiter zu verbreiten und Mitstreiter für die gute Idee zu finden.  Besitzer Stefan Koszewski arbeitet seitdem an dem Gedanken, die ELEA-Philosophie als Franchisekonzept für mehr hochwertiges Olivenöl in Deutschland anzubieten. Das Konzept steht noch ganz am Anfang, denn bei Koszewski stehen Qualität und Expertise im Vordergrund und er ist weiterhin auf der Suche nach Franchisepartnern.

Dabei legt er bei der Partnerwahl für das neue Konzept sehr großen Wert auf die richtige Philosophie. Er setzt in jedem Falle eine hohe Expertise und eine große Leidenschaft für das Thema Olivenöl voraus und möchte nicht einfach nur Vertragspartner, die ausschließlich investieren wollen. Koszewski hat sein Unternehmen mit „viel Herzblut“ aufgebaut, genau das erwartet er auch von seinen Partnern.

Beim diesjährigen Test von Focus Money ist ELEA Olivenöl. Wein. Gutes. aus 800 Unternehmen in Deutschland als “das Beste Franchiseunternehmen Deutschlands” im Bereich Feinkost- und Weineinzelhandel” ausgezeichnet worden und zwar mit voller Punktzahl – dieses Ergebnis ist eine wunderbare Anerkennung der bisher geleisteten Arbeit in das neue Konzept.

Die Studie „Deutschlands beste Franchise-Unternehmen“ von Focus und Focus Money ist die größte Untersuchung zur Leistungsfähigkeit von Franchisekonzepten in Deutschland: 800 Franchisegeber wurden in den Themengebieten Preis, Qualität, Beratung und Auswahl bewertet: http://www.deutschlandtest.de/franchise. Basis sind mehr als 725.000 Aussagen zu den untersuchten Unternehmen in digitalen Medien.

Wissenschaftlich begleitet wurde die Studie von der International School of Management (ISM) in Dortmund. Die ISM ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft und bildet in anwendungsbezogenen Studiengängen Führungsnachwuchs für die international orientierte Wirtschaft aus.

Hier geht es zur Studie: http://www.deutschlandtest.de/de/wp-content/uploads/DT-2019-Franchise.pdf

Kontakt:

ELEA Handelsagentur e.K.

Stefan Koszewski

Geibelstrasse 18

30173 Hannover

Tel: 0511 53400417

info@elea-hannover.de

https://elea-hannover.de/

Werbeanzeigen

DSGVO-Umsetzung nach wie vor zu träge – so lautet das Ergebnis der zweiten Blitzumfrage des CRM-Spezialisten cobra aus Konstanz

Fast 20 Prozent der Unternehmen werden Ende 2019 immer noch nicht mit der Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) fertig sein, die bereits seit 25. Mai 2018 gilt. So lautet das Ergebnis der zweiten Blitzumfrage des CRM-Spezialisten cobra aus Konstanz. Die cobra-Umfrage hat die Ergebnisse der BITKOM-Studie „Vier Monate DSGVO – wie weit ist die deutsche Wirtschaft?“ aus dem September 2018 damit teilweise bestätigt und mit weiterführenden Ergebnissen ergänzt.

Zur Umfrage: https://www.cobra.de/Blitzumfrage

Kunstvernetzt 2018 – 5 Jahre Kunstvernetzt

Hannover-Südstadt Blog

Die Initiative „Kunstvernetzt“ versteht sich seit 2014 als lebendiges Projekt von Künstlerinnen und Künstlern zum gegenseitigen Austausch und der Kooperationen

Zum fünften Mal findet die von der Künstlerin Renate Golde initiierte Veranstaltung „Kunstvernetzt“ in diesem Jahr statt. Die Vernissage der Ausstellung wird am 10. November um 16 Uhr im SofaLoft, Jordanstraße 26, 30173 Hannover, im Beisein der KünstlerInnen stattfinden.

Die hannoverschen KünstlerInnen Hans-Jörg Dörfel, Tomasz M. Fudala, Renate Golde, Susanne Gundermann, Line Hübotter, Yvonne Mewes, Frank-Michael Preuss, Sylvia Sobbek, Carsten Wolf und Christoph Zdzuj zeigen in der geräumigen Kulturetage des SofaLoft aktuelle Arbeiten.

Die Initiative „Kunstvernetzt“ versteht sich seit 2014 als lebendiges Projekt von Künstlerinnen und Künstlern zum gegenseitigen Austausch und der Kooperationen.

Kunstvernetzt möchte weiterhin:

die künstlerische Szene der Stadt erweitern und bereichern

angehende und etablierte KünstlerInnen zusammenbringen

Akzeptanz und Toleranz für ein bewegendes Miteinander schaffen

Projekte schaffen, die sich durch die neuen Kontakte ergeben

KünstlerInnen aller Genres ansprechen…

Ursprünglichen Post anzeigen 111 weitere Wörter

20 Jahre BoConcept in Düsseldorf – in vier Stores wird das Jubiläum gefeiert

Funktionales, individuelles Möbeldesign aus Dänemark wuchs zu modernem Franchise-Konzept für viele Einrichtungsbereiche und hat an Beliebtheit stets dazu gewonnen

Angefangen hat das Unternehmen BoConcept als einfache Tischlerei der Gründer Jens Ærthøj und Tage Mølholm im Jahr 1952. Heute ist es mit fast 300 Stores in mehr als 60 Ländern für modernes, funktionales und individuelles Interior Design bekannt. Die Erfolgsformel dieser Beliebtheit gründet auf dänischer Handwerkskunst, die anspruchsvolles Design mit urbanen Einflüssen verbindet.

Der älteste deutsche BoConcept-Store wurde vor 20 Jahren in Düsseldorf eröffnet und feiert in diesem Jahr sein Jubiläum.

Arne Kristiansen, Inhaber der BoConcept Stores in Düsseldorf (Vennhauser Alle, stilwerk), Köln, Essen: „Wenn ich an unsere Anfänge zurückdenke, dann kann ich schon mit etwas Stolz sagen, dass BoConcept sich auch in NRW in all den Jahren einen sehr guten Namen gemacht hat. Nicht nur bei über 25.000 Privatkunden, sondern auch in zahlreichen Unternehmen, Hotels, Stadien und Partner-Firmen stehen Designs und gar ganze INTERIOR-Konzepte von uns.“

Mit mittlerweile vier Stores in Düsseldorf in der Vennhauser Allee und im stilwerk sowie in Köln und Essen bietet BoConcept seit 20 Jahren hochwertige Möbeldesigns und Wohnaccessoires in Nordrhein-Westfalen. Durch das erfolgreiche Franchise-Konzept hat sich BoConcept aber auch insgesamt zu einer weltweit vertretenen Marke gemacht, die sich hoher Anerkennung erfreut – sicherlich auch, weil die Designs einzigartig sind und exklusiv für BoConcept designed und gefertigt werden.

Das Jubiläum des ältesten Franchise-Stores Deutschlands wird vom 20. bis zum 29.9.2018 begangen, wobei alle BoConcept Geschäfte von Arne Kristiansen in Düsseldorf (2x), Köln und Essen das Jubiläum feiern. Dabei gibt es 15% auf die gesamte Kollektion und Feierstimmung mit Prosecco in den neu gestalteten Stores.

Weitere Infos unter: https://boconcept-experience.de/koeln_duesseldorf_essen/20-jahre-boconcept-duesseldorf-jubilaeum/

Kontakt:

ARBO Möbeldesign Düsseldorf Mitte GmbH

Vennhauser Allee 280

40627 Düsseldorf

Tel. 0211 28071512

http://www.boconcept-experience.de/koeln_duesseldorf_essen

cobra Version 2018 DATENSCHUTZ-ready veröffentlicht

Im Fokus: Effiziente Kundenbeziehung und Einhaltung der EU-DSGVO

Pünktlich zum Stichtag der EU-DSGVO veröffentlicht der CRM-Pionier cobra die neue Version 2018 DATENSCHUTZ-ready. Wie der Name schon verrät, stehen cobra Nutzern neben Funktionen für ein erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement, Neuerungen zur Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung zur Verfügung, die bereits in einem umfangreichen Prüfungsprozess ausgezeichnet wurden.

Ab dem 25. Mai 2018 muss die EU-Datenschutz-Grundverordnung angewendet werden, von der die meisten Unternehmen betroffen sind. Damit das Kundenbeziehungsmanagement trotz der schärferen Gesetzeslage weiterhin effizient gestaltet werden kann, beschäftigt sich der CRM-Hersteller seit Herbst 2016 mit dieser Thematik und kann nun eine umfangreiche Erweiterung seiner CRM Lösungen vorstellen. „Wir sind stolz, dass wir die cobra Version 2018 DATENSCHUTZ-ready ausliefern können. In Zusammenarbeit mit IT-Fachanwälten hat sich das gesamte Team in den letzten 20 Monaten intensiv mit der EU-DSGVO auseinandergesetzt und viel Herzblut in die Entwicklung gesteckt. Unser Team besteht aus ausgebildeten Datenschützern, die unseren Kunden optimale Software-Beratung bieten können. Die Software wurde zudem in einem monatelangen Prozess geprüft und wurde als geprüfte Software zur Umsetzung der Vorgaben der EU-DSGVO ausgezeichnet“, freut sich Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra GmbH.

Personenbezogene Daten können in der cobra Version 2018 ganz einfach gekennzeichnet und konfiguriert werden. Entsprechende Quellenangaben oder Verwendungszwecke können personenbezogen zugeordnet und ggf. zur Erfüllung von Nachweispflichten aufgerufen werden. Macht eine betroffene Person von ihrem Recht auf Auskunft Gebrauch, können die jeweiligen personenbezogenen Daten auf Knopfdruck ausgegeben werden.

In der cobra Version 2018 werden also nicht nur die rechtlichen Vorgaben, wie z. B. die Erfüllung von Auskunftspflichten, abgebildet, sondern sie werden darüber hinaus äußerst benutzerfreundlich und komfortabel umgesetzt. Wesentliche Bestandteile können außerdem der Erfüllung der Rechenschaftspflicht nach Art. 5 EU-DSGVO dienen.

Im Zusammenhang mit der EU-DSGVO wird besonders oft das Thema „Löschen“ angesprochen. Auch hierfür bietet cobra eine DATENSCHUTZ-ready-Funktion: Zur Löschung vorgesehene Datensätze können sofort oder anhand des integrierten Löschplans auch zeitlich versetzt gelöscht werden, z. B. nachdem der Verarbeitungszweck erloschen oder die Aufbewahrungsfrist abgelaufen sind. Nach der Löschung können Sperrvermerke gesetzt und Adressen auf eine Sperrliste gesetzt werden, um einen wiederholten Import der Adresse zu verhindern. Die Rechteverwaltung ermöglicht es zudem, dass nur berechtigte Mitarbeiter z. B. Zugriff auf sensible Daten oder die Löschprozesse haben. Die neue Version 2018 steht ab sofort zur Verfügung.

Mehr Informationen unter: https://www.cobra.de

Geschenk-Tipp für Hannover: Stadtkind-Abo & GOP-Gutschein im Wert von 39 €

Hannover-Südstadt Blog

Noch bis zum 14. Dezember 2017 könnt ihr ein Stadtkind-Abo bestellen – was ja an und für sich schon ein prima Geschenk ist … Es gibt allerdings noch ein weiteres Weihnachtsnougatbonbon dazu: Wer ein Abo bestellt, für sich selbst oder als Geschenk-Abo, der bekommt einen Gutschein für das GOP im Wert von 39 Euro dazu!

Geschenk-Tipp: Stadtkind-Abo & GOP-Gutschein im Wert von 39 € https://www.style-hannover.de/geschenk-tipp-stadtkind-abo-gop-gutschein-im-wert-von-39e/

Ursprünglichen Post anzeigen

Tagung und Seminar 2018 – was die Villa Silva anbietet

 

Das Tagungs- und Seminarhotel Villa Silva in Uslar/Weserbergland bietet eine produktive Arbeitsatmosphäre in ländlicher Ruhe sowie ein gemütliches Wohlfühl-Ambiente

Deutschland hat immer einen der vorderen Plätze, wenn es um das Gastaufkommen des Tagungsmarktes weltweit geht. Ob Tagung oder Seminar: bei dem stark frequentierten Wettbewerb ist ein professionelles Tagungsmanagement und eine durchdachte Tagungsplanung bei bester Tagungsraumausstattung einer der Kernpunkte für den Erfolg einer solchen Veranstaltung.

Etwas über der Mitte Deutschlands, in der Nähe von Göttingen, befindet sich die Villa Silva, die in der Region als Tagungszentrum sehr beliebt ist. Das Tagungshotel hat sich vor allem auf Konferenzen, Seminare und Tagungen spezialisiert. Die Villa mit ihren weiteren Gebäuden bietet Platz für kleine und mittlere Veranstaltungen.

Zwei Tagungsräume à 48m² sowie ein Tagungsraum mit 98 m² sind inklusive sämtlicher Tagungstechnik buchbar. Die Tagungsräume verfügen über entsprechende Akustik und Tageslicht, sind klimatisiert und voll verdunkelbar. Bei Tagungen und Seminaren ist es sehr wichtig, eine optimale Veranstaltungsatmosphäre zu schaffen, wofür in den Tagungsräumen der Villa Silva optimale Gegebenheiten vorhanden sind, damit die Teilnehmer ungestört Vorträge, Diskussionen, Gruppenarbeit und Teambildung durchführen können.

Auch die Gastronomie des Tagungshotels ist auf Veranstaltungen spezialisiert. Leicht verdauliche und verträgliche Speisen, die als Buffett serviert werden, teilweise am Platz oder auch als Fingerfood, sind möglich.

Bereits ab 85,00 Euro pro Person bietet das Tagungshotel Übernachtung und Frühstück an. Auch mehrere Blockhäuser stehen zur Teambildung zur Verfügung. In den Tagungsräumen und Zimmern besteht die Möglichkeit kostenlos über Wireless Lan das Internet zu nutzen. In der Freizeit stehen Sauna, Fitnessraum, Außenpool und Kellerbar zur Verfügung.

Ein Angebot wird schnell und unbürokratisch erstellt und berücksichtigt die individuellen Anforderungen jeder Veranstaltung. Es wird darüber hinaus auch ein optionales Rahmenprogramm angeboten.

Kontakt:

Tagungshotel

Villa Silva

Jägeranger 1

37170 Uslar

Fon: 05571 / 3080

Fax: 05571 / 308100

Email: info@villa-silva.de

www: https://villa-silva.de/

Die Villa Silva liegt im südlichen Niedersachsen am Rande des Sollings im Weserbergland. Hier wurde aus einer alten Gästeresidenz ein modernes Seminar- und Tagungshotel geschaffen, das mit seinem charakteristischen Ambiente sowohl eine produktive Arbeitsatmosphäre sowie eine angenehme Umgebung zum Ausspannen bietet. Das Hauptaugenmerk ist vor allem darauf gerichtet, dass die Gäste des Tagungshotels sich in allen Punkten gut aufgehoben fühlen und dort in aller Ruhe arbeiten, sich weiterbilden oder einfach nur die Seele baumeln lassen können. Das Angebot wendet sich vor allem an Unternehmen, Verbände, sowie an alle Institutionen, die Weiterbildung betreiben – aber auch Individualreisende sind herzlich willkommen. Der Solling und die weitere nahe Umgebung bieten gerade für Biker und Wanderer zahlreiche Möglichkeiten. Die Villa Silva ist außerdem perfekt geeignet für Incentives-Veranstaltungen, alle Arten von Events, Hochzeiten und Familienfeiern.