DSGVO-Umsetzung nach wie vor zu träge – so lautet das Ergebnis der zweiten Blitzumfrage des CRM-Spezialisten cobra aus Konstanz

Fast 20 Prozent der Unternehmen werden Ende 2019 immer noch nicht mit der Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) fertig sein, die bereits seit 25. Mai 2018 gilt. So lautet das Ergebnis der zweiten Blitzumfrage des CRM-Spezialisten cobra aus Konstanz. Die cobra-Umfrage hat die Ergebnisse der BITKOM-Studie „Vier Monate DSGVO – wie weit ist die deutsche Wirtschaft?“ aus dem September 2018 damit teilweise bestätigt und mit weiterführenden Ergebnissen ergänzt.

Zur Umfrage: https://www.cobra.de/Blitzumfrage

cobra Version 2018 DATENSCHUTZ-ready veröffentlicht

Im Fokus: Effiziente Kundenbeziehung und Einhaltung der EU-DSGVO

Pünktlich zum Stichtag der EU-DSGVO veröffentlicht der CRM-Pionier cobra die neue Version 2018 DATENSCHUTZ-ready. Wie der Name schon verrät, stehen cobra Nutzern neben Funktionen für ein erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement, Neuerungen zur Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung zur Verfügung, die bereits in einem umfangreichen Prüfungsprozess ausgezeichnet wurden.

Ab dem 25. Mai 2018 muss die EU-Datenschutz-Grundverordnung angewendet werden, von der die meisten Unternehmen betroffen sind. Damit das Kundenbeziehungsmanagement trotz der schärferen Gesetzeslage weiterhin effizient gestaltet werden kann, beschäftigt sich der CRM-Hersteller seit Herbst 2016 mit dieser Thematik und kann nun eine umfangreiche Erweiterung seiner CRM Lösungen vorstellen. „Wir sind stolz, dass wir die cobra Version 2018 DATENSCHUTZ-ready ausliefern können. In Zusammenarbeit mit IT-Fachanwälten hat sich das gesamte Team in den letzten 20 Monaten intensiv mit der EU-DSGVO auseinandergesetzt und viel Herzblut in die Entwicklung gesteckt. Unser Team besteht aus ausgebildeten Datenschützern, die unseren Kunden optimale Software-Beratung bieten können. Die Software wurde zudem in einem monatelangen Prozess geprüft und wurde als geprüfte Software zur Umsetzung der Vorgaben der EU-DSGVO ausgezeichnet“, freut sich Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra GmbH.

Personenbezogene Daten können in der cobra Version 2018 ganz einfach gekennzeichnet und konfiguriert werden. Entsprechende Quellenangaben oder Verwendungszwecke können personenbezogen zugeordnet und ggf. zur Erfüllung von Nachweispflichten aufgerufen werden. Macht eine betroffene Person von ihrem Recht auf Auskunft Gebrauch, können die jeweiligen personenbezogenen Daten auf Knopfdruck ausgegeben werden.

In der cobra Version 2018 werden also nicht nur die rechtlichen Vorgaben, wie z. B. die Erfüllung von Auskunftspflichten, abgebildet, sondern sie werden darüber hinaus äußerst benutzerfreundlich und komfortabel umgesetzt. Wesentliche Bestandteile können außerdem der Erfüllung der Rechenschaftspflicht nach Art. 5 EU-DSGVO dienen.

Im Zusammenhang mit der EU-DSGVO wird besonders oft das Thema „Löschen“ angesprochen. Auch hierfür bietet cobra eine DATENSCHUTZ-ready-Funktion: Zur Löschung vorgesehene Datensätze können sofort oder anhand des integrierten Löschplans auch zeitlich versetzt gelöscht werden, z. B. nachdem der Verarbeitungszweck erloschen oder die Aufbewahrungsfrist abgelaufen sind. Nach der Löschung können Sperrvermerke gesetzt und Adressen auf eine Sperrliste gesetzt werden, um einen wiederholten Import der Adresse zu verhindern. Die Rechteverwaltung ermöglicht es zudem, dass nur berechtigte Mitarbeiter z. B. Zugriff auf sensible Daten oder die Löschprozesse haben. Die neue Version 2018 steht ab sofort zur Verfügung.

Mehr Informationen unter: https://www.cobra.de

Vier gewinnen: cobra CRM Award 2013

cobra B&S Partnertag 2013_Award_Gewinner

 

Die Gewinnerprojekte – Gold für „All inclusive“-Lösung

Gold, Silber und zweimal Bronze – das ist das Ergebnis des diesjährigen cobra CRM Awards. Unter zahlreichen Bewerbungen entschied sich die Jury für vier Projekte, die durch cleveres Prozessmanagement und hohen Kundennutzen auffielen. Sieger ist die medialine enterprise IT solutions GmbH mit Sitz in Wiesbaden, die bei einem auf Businesskunden spezialisierten Reisebüro mehrere Systeme zu einem homogenen Ganzen zusammenführte und durch findige Zusatzprogrammierungen den Workflow deutlich verbesserte.

Am vergangenen Freitag wurden die Gewinner beim cobra Partnertag im Konstanzer Inselhotel gekürt. Die Jury unter Vorsitz des Effizienz-Experten Walter Zimmermann lobte die Projekte, die vielfältig, breit aufgestellt und ideenreich seien. „Dieses Jahr ist die Leistungsdichte außerordentlich beeindruckend. Die cobra-Partner überzeugen durch ihre starken Leistungen im Hinblick auf die Komplexität der Aufgabenstellung und deren kreative Bewältigung mit den Mitteln der cobra Software“, resümiert Zimmermann.

Ein wichtiges Bewertungsmerkmal ist der Nutzen für den Kunden. Das Gewinnerprojekt stattete das Siegburger Reisebüro Papendick mit einem CRM-System aus, welches das komplette Beschwerde- und Vertragsmanagement neben Umsatzlisten und Provisionssystem abbildet. Controlling- und Statistikfunktionen sowie die Anbindungen an ein DMS-System und SAP sorgten außerdem dafür, dass am Schluss alle Mitarbeiter mit cobra als Front-End-Lösung deutlich effizienter arbeiteten, da alle Funktionen und Systeme in einer Software integriert werden konnten.

Der zweite Preis ging an Uwe Brettner von der IT² Consulting Solution Services GmbH für ein Projekt bei einem Hersteller von Lasertonerkartuschen. Mithilfe exklusiver Funktionen der cobra CRM PRO Software konnte das Unternehmen mit einem einzigen System für die Bereiche Vertrieb, Einkauf, Produktion und Preiskalkulation ausgestattet und die gesamte Kommunikation deutlich verbessert werden.

Bronze erhielten zwei spannende Projekte, eines aus dem Immobilien- und eines aus dem Franchisebereich. cobra-Partner Fluctus IT konnte in der Immobilienwirtschaft mit dem Einsatz von cobra CRM PRO eine Branchensoftware ablösen und das in Staufen angesiedelte Unternehmen ISHA beeindruckte die Jury mit einem Projekt, das die Umstrukturierung der Software für PLANA Küchenland-Partner entscheidend geprägt hat.

Kontakt:

Katrin Gutberlet

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

cobra GmbH

Weberinnenstraße 7

D-78467 Konstanz

+49 7531 8101 37

+49 7531 8101 22

katrin.gutberlet@cobra.de

http://www.cobra.de

Das Konstanzer Softwarehaus cobra ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für das Kunden- und Kontaktmanagement und ausschließlich in diesem Segment tätig. Als Pionier für CRM in Deutschland entwickelt und vertreibt cobra seit über 25 Jahren erfolgreich innovative CRM-Lösungen für kleine, mittelständische und große Unternehmen. Das cobra-Team berücksichtigt dabei alle Aspekte für eine umfassende, übersichtliche und flexible Kundenbetreuung. Intuitive Bedienung und schnelle Effizienzsteigerung sorgen für eine hohe Akzeptanz bei den Anwendern. Mit 200 Vertriebspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz berät cobra Firmen in allen Belangen rund um das Thema CRM. Die Software-Lösungen unterstützen bei der Optimierung der Kernprozesse in Vertrieb, Marketing und Service durch die transparente Abbildung von Vertriebschancen oder die Analyse aktueller Kundendaten für Management-Entscheidungen.

Redaktionsbüro für Bild + Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist

Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil: 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de

cobra CRM BI – Intelligence inside

cobra- crm-bi

 

Neu: cobra inklusive Business Intelligence ab November verfügbar

Nach langjähriger Entwicklungsphase präsentiert cobra das neue Flaggschiff seiner Produktpalette. cobra CRM BI integriert Business Intelligence in eine professionelle Lösung für das Kundenbeziehungsmanagement.

Mehr Transparenz bietet die neue cobra-Lösung auf allen Ebenen eines Unternehmens. Einsatzmöglichkeiten ergeben sich in allen Bereichen – sei es Vertrieb, Service oder auch Marketing. Denn mit wenigen Drill-Down-Klicks lässt sich der Umsatz nach verschiedenen Kriterien wie Vertriebsgebiet, Mitarbeiter oder Produktgruppe ermitteln. Für die Vertriebsleitung bedeutet das eine zahlenbasierte Steuerung ihrer Aktivitäten und das Ermitteln von aussagekräftigen Ursache-Wirkungszusammenhängen. Auch eine Übersicht von Servicefällen nach Produkt oder Lösungsdauer ist einfach zu erstellen.

„Mit cobra CRM BI beginnen neue Zeiten für das CRM-Segment. Revolutionär ist die Verbindung von CRM und BI in einem Produkt“, sagt Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra GmbH. „Data-Mining, Data-Discovery, Drill-Down und Dashboard ermöglichen Anwendern einen in CRM noch nie dagewesenen Komfort für die kreative Analyse als Grundlage für schnelles zahlenfundiertes Handeln.“

Um Unternehmen bei dem Thema BI auch strategisch zu unterstützen, ist das Konstanzer Softwarehaus eine Kooperation mit dem Diplom-Statistiker und Analyse-Experten Meinert Jacobsen eingegangen. Er hat sich darauf spezialisiert, die Informationen aus Big Data-Beständen zu strukturieren, zu analysieren und anhand der erkannten Muster Handlungsempfehlungen abzuleiten. Ergebnisse können die Score-Erstellung zur optimierten Kundenansprache, Zielkundenidentifizierung oder Vertriebsgebietsoptimierung sein. So lässt sich der Erfolg bei Neukundengewinnung oder Bestandskundenaktivierung deutlich erhöhen.

cobra CRM BI ist für 1.499 Euro pro Lizenz erhältlich, zuzüglich Software-pflege, Staffelpreise auf Anfrage. Bestellung und weitere Informationen unter http://www.cobra.de, per E-Mail an vertrieb@cobra.de oder unter 07531-8101-66.

Kontakt:

Katrin Gutberlet

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

cobra GmbH

Weberinnenstraße 7

D-78467 Konstanz

+49 7531 8101 37

+49 7531 8101 22

katrin.gutberlet@cobra.de

http://www.cobra.de

Das Konstanzer Softwarehaus cobra ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für das Kunden- und Kontaktmanagement und ausschließlich in diesem Segment tätig. Als Pionier für CRM in Deutschland entwickelt und vertreibt cobra seit über 25 Jahren erfolgreich innovative CRM-Lösungen für kleine, mittelständische und große Unternehmen. Das cobra-Team berücksichtigt dabei alle Aspekte für eine umfassende, übersichtliche und flexible Kundenbetreuung. Intuitive Bedienung und schnelle Effizienzsteigerung sorgen für eine hohe Akzeptanz bei den Anwendern.

Mit 200 Vertriebspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz berät cobra Firmen in allen Belangen rund um das Thema CRM. Die Software-Lösungen unterstützen bei der Optimierung der Kernprozesse in Vertrieb, Marketing und Service durch die transparente Abbildung von Vertriebschancen oder die Analyse aktueller Kundendaten für Management-Entscheidungen.

Redaktionsbüro für Bild + Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist

Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil: 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de